stadt-melle.de

Stadt Melle

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Meller Kulturherbst 2017 - Literarischer Samstag

Sa, 14.10.2017, 16:00 - 18:00 Uhr
Standort anzeigen

Exilliteratur von 1930 bis 1950: von Ausbürgerung über Pass bis Zweig

Aus dem unentwirrbaren Knäuel von Wanderung, Migration, Exil, Vertreibung, Flucht sollen einige Fäden herausgelöst und betrachtet werden. Was - und wer - trieb nach 1930 die Menschen zu Tausenden aus Deutschland fort, wohin schwemmte die Welle verängstigte und traumatisierte Flüchtlinge, die oft ohne gültige Papiere, ohne Sprachkenntnisse und häufig ohne Aussicht, im erlernten Beruf Beschäftigung zu finden, verzweifelt versuchten, zu leben, zu überleben.

Und warum aus dem Strom der Exilanten nach 1945 nur ein recht dünnes Rinnsal vom Remigranten den Weg in die Heimat suchte. Stefan Zweig bringt sein Leben als Emigrant auf den Punkt: So gehöre ich nirgends mehr hin, überall Fremder und bestenfalls Gast …

Referent: Herr Hans-Georg Haarmann

Eintritt:            3,00 €

Rubrik
Literatur
Vorträge / Lesungen / Diskussionen

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Melle
Kontaktdaten
Telefon: 05422 959474
« zurück

Info

Öffnungszeiten

DienstagbisFreitag11-19Uhr
Samstag  11-14Uhr

Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Stadtbibliothek